Infothek

Infothek

Informationen rund um Terminvereinbarung, Honorar und Kostenerstattung

Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen und ich mir ausreichend Zeit für Sie nehmen kann, führe ich eine reine Terminpraxis.

Alle Termine werden für Sie verbindlich reserviert.

Leider verfügt meine Praxis in Weilheim über keinen behinderten-gerechten Eingang, deshalb biete ich hierfür und generell auf Wunsch auch Hausbesuche an. Bitte sprechen Sie mich an.

Die Naturheilpraxis agape-lifestyle, Starnberg – See-Arkaden, ist barrierefrei über einen Aufzug erreichbar.

Termine können Sie entweder per Email oder telefonisch unter Tel.: 0881-925 36 672  für Weilheim und unter 0170-844 56 33 für agape-lifestyle in Starnberg vereinbaren. Sollte ich aufgrund von Behandlungen nicht persönlich am Telefon mit Ihnen sprechen können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, damit ich zurückrufen kann. – Kontakt 

Sollten Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte mindestens 24 Std. vor dem vereinbarten Termin. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich leider in Rechnung stellen.

Ersttermin

Planen Sie bitte für unseren ersten Termin etwa 1 bis max. 1,5 Std. ein. Hier klären wir alles, was für die Behandlung wichtig ist.

Das fängt bei Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte an und reicht bis zu Ihren Sorgen und Nöten.
Bitte bringen Sie – sofern vorhanden – Befunde, Labor- oder Untersuchungsergebnisse, außerdem eine Liste der Medikamente  mit Dosierung, die Sie zur Zeit einnehmen mit.
Hilfreich kann ebenfalls sein, wenn Sie sich im Vorfeld notieren, im welchen Zusammenhang (Situation, Uhrzeit, Mahlzeit, Bewegung…) Ihre Beschwerden auftauchen.

Folgetermin(e)

Dauer bis max. 1 Std., incl. eines kurzen Vorgespräches zur Verlaufskontrolle.

+ Terminpraxis

Damit keine langen Wartezeiten für Sie anfallen und ich mir ausreichend Zeit für Sie nehmen kann, führe ich eine reine Terminpraxis.

Alle Termine werden für Sie verbindlich reserviert.

Leider verfügt meine Praxis in Weilheim über keinen behinderten-gerechten Eingang, deshalb biete ich hierfür und generell auf Wunsch auch Hausbesuche an. Bitte sprechen Sie mich an.

Die Naturheilpraxis agape-lifestyle, Starnberg – See-Arkaden, ist barrierefrei über einen Aufzug erreichbar.

+ Terminvereinbarung

Termine können Sie entweder per Email oder telefonisch unter Tel.: 0881-925 36 672  für Weilheim und unter 0170-844 56 33 für agape-lifestyle in Starnberg vereinbaren. Sollte ich aufgrund von Behandlungen nicht persönlich am Telefon mit Ihnen sprechen können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, damit ich zurückrufen kann. – Kontakt 

Sollten Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte mindestens 24 Std. vor dem vereinbarten Termin. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich leider in Rechnung stellen.

+ Termindauer
Ersttermin

Planen Sie bitte für unseren ersten Termin etwa 1 bis max. 1,5 Std. ein. Hier klären wir alles, was für die Behandlung wichtig ist.

Das fängt bei Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte an und reicht bis zu Ihren Sorgen und Nöten.
Bitte bringen Sie – sofern vorhanden – Befunde, Labor- oder Untersuchungsergebnisse, außerdem eine Liste der Medikamente  mit Dosierung, die Sie zur Zeit einnehmen mit.
Hilfreich kann ebenfalls sein, wenn Sie sich im Vorfeld notieren, im welchen Zusammenhang (Situation, Uhrzeit, Mahlzeit, Bewegung…) Ihre Beschwerden auftauchen.

Folgetermin(e)

Dauer bis max. 1 Std., incl. eines kurzen Vorgespräches zur Verlaufskontrolle.

Grundlage meines Honorars ist das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH). Selbstverständlich werden Ihnen vor der Behandlung die zu erwartenden Behandlungskosten mitgeteilt.

Die Kosten werden im Anschluss einer Behandlung bar oder per EC-Kartenzahlung beglichen. Das zwischen Heilpraktiker und Patient vereinbarte Honorar ist verbindlich und unabhängig davon zu begleichen, ob und in welcher Höhe der Patient von Beihilfestellen oder privaten Krankenversicherungen Erstattungen erhält oder nicht.

Hinweis: Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) stammt aus dem Jahre 1985. Es ist ein Verzeichnis über die 1985 von Heilpraktikern durchschnittlich berechneten  Honorare. Die GebüH ist nicht bindend für Heilpraktiker, Beihilfestellen und Krankenversicherungen. Da die Beträge bis heute immer noch nicht der allgemeinen Preisentwicklung angepasst wurden, muss ich leider diverse Leistungen abweichend von der GebüH berechnen. So kann es mitunter Unterschiede zwischen meiner Rechnungsstellung und dem, was Ihr Kostenträger bereit ist zu erstatten, geben.

Selbstverständlich behandle ich auch Menschen in schwierigen finanziellen Situationen. Wir werden eine angemessene Lösung für die Behandlungskosten finden. Bitte sprechen Sie mich an.

Heilpraktikerleistungen sind nach § 4 Nr.14 USTG umsatzsteuerfrei.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für Heilpraktiker leider nicht.
Die Kosten sind vom Patienten selbst zu tragen. Es gibt jedoch die Möglichkeit eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerkosten abzuschließen.

Private Krankenversicherungen und Beihilfestellen erstatten je nach Tarif einen Teil der Behandlungskosten oder übernehmen die Gesamtgebühren. Erkundigen Sie sich hierüber vorab bei Ihrer Versicherung oder Beihilfestelle.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich keine Versicherungsberatung leisten kann. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte vorab an Ihren Versicherer.

Die Ergebnisse sämtlicher Erstattungsverfahren haben keinen Einfluss auf das vereinbarte Heilpraktiker-Honorar.

Unter bestimmten Umständen, können Aufwendungen für Heilpraktiker bei der Steuer geltend gemacht werden. Ihr Steuerberater berät sie hierfür sicher gerne.

Bitte fühlen Sie sich wie zu Hause und hiermit eingeladen, in bequemer Kleidung zu kommen.

Es unterstützt Ihr persönliches Wohlgefühl und erleichtert auch die Anwendungen.

+ Honorar

Grundlage meines Honorars ist das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH). Selbstverständlich werden Ihnen vor der Behandlung die zu erwartenden Behandlungskosten mitgeteilt.

Die Kosten werden im Anschluss einer Behandlung bar oder per EC-Kartenzahlung beglichen. Das zwischen Heilpraktiker und Patient vereinbarte Honorar ist verbindlich und unabhängig davon zu begleichen, ob und in welcher Höhe der Patient von Beihilfestellen oder privaten Krankenversicherungen Erstattungen erhält oder nicht.

Hinweis: Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) stammt aus dem Jahre 1985. Es ist ein Verzeichnis über die 1985 von Heilpraktikern durchschnittlich berechneten  Honorare. Die GebüH ist nicht bindend für Heilpraktiker, Beihilfestellen und Krankenversicherungen. Da die Beträge bis heute immer noch nicht der allgemeinen Preisentwicklung angepasst wurden, muss ich leider diverse Leistungen abweichend von der GebüH berechnen. So kann es mitunter Unterschiede zwischen meiner Rechnungsstellung und dem, was Ihr Kostenträger bereit ist zu erstatten, geben.

Selbstverständlich behandle ich auch Menschen in schwierigen finanziellen Situationen. Wir werden eine angemessene Lösung für die Behandlungskosten finden. Bitte sprechen Sie mich an.

Heilpraktikerleistungen sind nach § 4 Nr.14 USTG umsatzsteuerfrei.

+ Kostenübernahme

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten für Heilpraktiker leider nicht.
Die Kosten sind vom Patienten selbst zu tragen. Es gibt jedoch die Möglichkeit eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerkosten abzuschließen.

Private Krankenversicherungen und Beihilfestellen erstatten je nach Tarif einen Teil der Behandlungskosten oder übernehmen die Gesamtgebühren. Erkundigen Sie sich hierüber vorab bei Ihrer Versicherung oder Beihilfestelle.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich keine Versicherungsberatung leisten kann. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte vorab an Ihren Versicherer.

Die Ergebnisse sämtlicher Erstattungsverfahren haben keinen Einfluss auf das vereinbarte Heilpraktiker-Honorar.

Unter bestimmten Umständen, können Aufwendungen für Heilpraktiker bei der Steuer geltend gemacht werden. Ihr Steuerberater berät sie hierfür sicher gerne.

+ Einladung

Bitte fühlen Sie sich wie zu Hause und hiermit eingeladen, in bequemer Kleidung zu kommen.

Es unterstützt Ihr persönliches Wohlgefühl und erleichtert auch die Anwendungen.

zur Terminvereinbarung