boranka hauer

Akupunktur

Das Qi fliessen lassen

Die Akupunkturbehandlung beinhaltet das Einsetzen von feinen, sterilen Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers mit dem Ziel, Schmerzen zu lindern und/oder den richtigen Fluss der normalen Regulierung des Körpers zu stimulieren.
Die Akupunkturberatung umfasst eine gründliche Fallaufnahme, Diagnose und Behandlung mit Akupunktur. In einigen Fällen werden Schröpfen, Moxibustion, Pneumatische Pulsationstherapie/-massage und/oder Ernährungs- und Selbsthilfeberatung angeboten.

Die Behandlung startet immer mit dem, was da ist und was gerade wichtig ist. Dafür stehen verschiedene Systeme zur Verfügung

  • Mikrosystem-Akupunktur
    • Distal Needling
    • Balance-Method
    • Eciwo
    • u.a.
  • Klassische, chinesische Akupunktur
  • europ. Akupunktur/ Triggerpunktakupunktur

Der stimulierende Reiz der Nadeln soll zu einer positiven Wirkung im Gehirn führen, d.h. zu einer vermehrten Ausschüttung schmerzlindernder und stimmungsaufhellender körpereigener Substanzen. Dazu gehören das Serotonin, körpereigene Morphine wie das Endorphin und die Enkephaline. Diese sind im allgemeinen Sprachgebrauch, als „Glückshormone“ bekannt. Nicht selten empfinden die meisten Patienten schon bei der ersten Akupunkturbehandlung, diese als wohltuend, entspannend und verblüffend schnell wirksam.

  • Schmerzlindernd
  • Muskeltonus regulierend
  • Immunmodulierend
  • Psycho-neuro-endokrine Wirkung
  • Abschwellend
  • Durchblutungsfördernd
  • Vegetativ regulierend
  • Psychisch ausgleichend

Das energetische Gleichgewicht im menschlichen Organismus wieder herzustellen ist das Ziel der Akupunkturbehandlung. Es gilt Blockaden und Hindernisse in den Energieleitbahnen zu beseitigen, um wieder einen ungehinderten Energiefluss in den Leitbahnen/Meridianen zu ermöglichen. Akupunktur

Bei der Behandlung aktivieren die Impulse die Selbstheilungskräfte, die sowohl bei akuten, als auch bei chronischen Erkrankungen von großer Bedeutung sind. Darüber hinaus stimuliert sie das Immunsystem, wirkt vegetativ ausgleichend und lindert v.a. Schmerz.

Anhand einer großer Anzahl seriöser Studien in den vergangenen Jahren, wurde die schmerzlindernde als auch die therapeutische Wirkung der Akupunktur belegt.

Neben chronischen und akuten Krankheiten oder Erkrankungen, hat die TCM eine entscheidende Vorbeugewirkung. Seit Tausenden von Jahren vertritt die chinesische Medizin die Ansicht, dass gesundheitliche Probleme von vornherein verhindert werden können, wenn in den Meridianen des Körpers ein harmonischer und ungehinderter Qi-fluss gewährleistet ist.

Als präventive Maßnahme hat sich die Akupunktur bewährt um einerseits die therapeutischen Erfolge zu erhalten, andererseits um Ihre Gesundheit zu bewahren. Akupunktur wird hervorragend durch Naturheilverfahren ergänzt.

Das Setzen der Nadeln ist bei professioneller Anwendung größtenteils schmerzfrei und eine äußert effektive, sanfte und nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode.

Zusammenfassung der Erkrankungen und Beschwerden die mithilfe von Akupunktur behandelt werden können (Quelle: WHO) 

Bei all meinen Diagnostik- und Therapieverfahren, die ich auf meiner Webseite vorstelle, beziehe ich mich ausschließlich auf die Lehre der traditionellen chinesischen Medizin. Wissenschaftlich ist diese nicht anerkannt. Die Traditionelle Chinesische Medizin ist Bestandteil der alternativen Medizin.

Infothek

Informationen zu Terminvereinbarung, Kosten, Kostenerstattung und Standorten

Du möchtest mit mir Kontakt aufnehmen und/oder einen Termin vereinbaren?

Keiner sollte alleine trauern - komm zur offenen Trauergruppe