boranka hauer
Akupunktur - Was genau, kann mit Akupunktur behandelt werden
boranka hauer

boranka hauer

Heilpraktikerin | Hypnotherapeutin | Trauerbegleiterin

Akupunktur – Was genau, kann mit Akupunktur behandelt werden?

Da ich immer wieder gefragt werde was genau mithilfe von Akupunktur behandelt werden kann, hier eine Zusammenfassung der Erkrankungen und Beschwerden (Quelle: WHO)

 

Dieser Überblick ist allerdings nicht vollständig und kann es auch nicht sein. Viele weitere Beschwerden und Krankheiten können behandelt werden, auch wenn (noch) keine schulmedizinische Diagnosebezeichnungen vorliegen. Das liegt daran, dass die asiatische Medizin eigentlich andere Krankheitskategorien verwendet und diese noch in schulmedizinische Befunde „übersetzt“ werden müssen.

  • akute Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • akute Rhinitis (Schnupfen)
  • allgemeine Erkältung
  • akute Tonsillitis (Mandelentzündung)
  • Bronchopulmonale Erkrankungen
  • Bronchitis -Pseudokrupp
  • Hyperreagibles Bronchialsystem
  • Asthma bronchiale
  • Myofasziale Schmerzsyndrome
  • Radikulärsyndrome (Wurzelsyndrom oder Nervenwurzelsyndrom)
  • Pseudoradikulärsyndrome
  • Arthralgien (Gelenkschmerzen), Arthrosen, Arthritis, rheumatoide Arthritis
  • HWS-Syndrom, Tortikollis
  • BWS-Syndrom
  • LWS-Syndrom, Lumbago (Hexenschuss), Ischialgie
  • Schulter-Arm-Syndrom
    -Periarthritis humeroscapularis
  • Funktionelle Herzerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Angina pectoris
  • koronare Herzerkrankung
  • Hypertonie und Hypotonie
  • Durchblutungsstörungen
  • Zyklusstörungen
  • Dysmenorrhoe
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Klimakterisches Syndrom
  • Mastopathie
  • Fertilitätsstörungen, Frigidität
  • Geburtsvorbereitung
  • Geburtseinleitung
  • Geburtserleichterung
  • Laktationsstörungen
  • Akute Konjunktivitis (Augenbindehautentzündung)
  • Zentrale Retinitis (Netzhautentzündung)
  • Myopie (bei Kindern, Kurzsichtigkeit)
  • Katarakt (grauer Star)
  • Migräne, Spannungskopfschmerz
  • Trigeminusneuralgie
  • Atypischer Gesichtsschmerz
  • Fazialisparese (Gesichtslähmung)
  • Lähmung nach Schlaganfall
  • Enuresis nocturna (Bettnässen)
  • Interkostalneuralgie, Zosterneuralgie
  • Phantomschmerz
  • Periphere Neuropathien (Nervenschmerzen)
  • Poliomyelitislähmung (Kinderlähmung)
  • Mb. Meniere (Drehschwindel, Ohrgeräusche)
  • Polyneuropathie
  • Parästhesien (Missempfindungen)
  • Lähmungen, Fazialisparese
  • Vegetative Dysfunktion
  • Funktionelle Magen-Darm-Störungen
  • Singultus (Schluckauf)
  • Hyperemesis (übermässiges Erbrechen)
  • Ösophagitis (Speiseröhrenentzündung)
  • Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
  • Gastroenteritis (umgangssprachlich Magen-Darm-Grippe)
  • Ulcus ventriculi (Magengeschwür) ,
  • Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür)
  • Cholezystitis (Gallenblasenentzündung)
  • Hepatitis (Entzündung der Leber)
  • Obstipation (Verstopfung), Diarrhoe (Durchfall)
  • Colon irritabile (Reizdarm)
  • Colitis ulcerosa und Morbus Crohn
  • Depressive Verstimmungen, Depression
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Psychovegetatives Syndrom
  • Unruhezustände
  • Entgiftungsbehandlung und Therapiebegleitung bei Suchterkrankungen wie:
    • Alkoholabusus
    • Nikotinabusus
  • Bulimie
  • Adipositas
  • Cystitis
  • Prostatitis
  • Pyelonephritis
  • Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes:
    • Reizblase
    • Harninkontinenz
  • Enuresis nocturna
  • Impotenz
  • Urtikaria (Nesselsucht)
  • Neurodermitis

Die WHO (World-Health-Organisation) empfiehlt die Akupunktur bei über 40 Erkrankungen und 90 % der Weltbevölkerung werden mit Akupunktur oder akupunkturähnlichen Verfahren behandelt.

Wenn du dein Problem hier nicht aufgelistet findest, frag bitte nach. Ich berate dich gerne.

 

Informationen zu Akupunktur und Kontaktmöglichkeit hier
Teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Keiner sollte alleine trauern

komm zur offenen Trauergruppe